Ustinov Green Carpet Lounge mit Anne Heche – Gutes tun, Gutes teilen!

Andreas Schwarzhaupt (Vorstand Peter Ustinov Stiftung), Anne Heche
Ustinov Green Carpet Lounge im Hotel am Steinplatz,
Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG | www.schroewig.com

Mitten in der Berlinale war es soweit – die Peter Ustinov Stiftung veranstaltete zum dritten Mal die „Ustinov Green Carpet Lounge“ auf der Berlinale. Die Lounge hat sich inzwischen als feste Größe und Austauschplattform für Schauspieler und Filmschaffende etabliert, denen soziales Engagement wichtig ist.In diesem Jahr legte die Veranstaltung ihren Fokus auf das von der  Ustinov Stiftung geförderte Butterfly Art Project in Kapstadt, in dem über 1.000 Kinder betreut werden. Als kleines „Dankeschön“ gab es von den südafrikanischen Kindern selbstgebastelte Kettenanhänger in Form eines Schmetterlings – und natürlich trugen die VIPs den farbenfrohen Schmuck gern auch zum Abenddress.

Caroline Beil mit Philipp Sattler
Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG | www.schroewig.com

#NoKidsWithoutWater hieß die Influencer-Aktion des Abends. Eine Social-Media-Kampagne, die von vielen Social-Media-Influencern unterstützt wird und zeigt, dass auch der nächsten Generation Themen wie Nachhaltigkeit und Impact wichtig sind. „Jeder von uns sollte Engagement zeigen. Nur, wenn wir alle helfen, können wir die Welt auch gemeinsam ein Stück besser machen“, so Timur Bartels, Darsteller des „Club der roten Bänder“. Genau das war auch das Motto des Abends: „Unverbesserliche Optimisten sollten wir alle sein und es Sir Peter Ustinov nachmachen“, war sich Niklas Schröder (RTL/ Die Bachelorette) sicher, der sich in Zukunft stärker für die Peter Ustinov-Stiftung einbringen möchte. Stargast war die Hollywood-Aktrice Anne Heche, die mit unverkennbarer Freude den Abend genoss: „Kindern zu helfen ist unerlässlich, deshalb war es mir auch Ehre und Verpflichtung zugleich, heute Abend hier zu sein und aufmerksam zu machen, für die, die unsere Hilfe benötigen.“ Ein wichtiges Tool, um Aufmerksamkeit zu generieren, ist eine hohe Reichweite in den sozialen Netzwerken. Und so folgten auch viele Influencer der Einladung der Peter Ustinov-Stiftung, wie beispielsweise Chameen Loca. „Kindern zu helfen, ist das allerwichtigste!“ Schauspielerin Eva Mona Rodekirchen ergänzt: „Wir alle tragen Verantwortung und sollten uns dies auch jeden Tag vor Augen führen. Jeder kann sich engagieren – egal ob regional oder international!“

#nokidswithoutwater – Aktionswandgruppenfoto mit Dame… Anne Heche                                               Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG | www.schroewig.com

Marie Korbél, Vorstandsvorsitzende der Peter Ustinov Stiftung: „Als hochkarätiger Entertainer, Schauspieler, Filmschaffender und zweifacher Oscar-Preisträger sah sich Sir Peter Ustinov stets verpflichtet, seine Berühmtheit für gute Zwecke zu nutzen. Diese Tradition, mit Freude Gutes zu tun und Gutes zu teilen, wollen wir mit der Green Carpet Lounge zugunsten von Kindern in Not fortsetzen.“

Daher auch das „etwas andere“ Konzept der Ustinov Green Carpet Lounge: Abseits der „Red Carpets“ wurde sie als ruhige Lounge für interessante Gespräche mit kreativen Gleichgesinnten entworfen, die sowohl bewusst leben als auch Gutes tun wollen. Und dies „im schönsten Ambiente (Hotel) Deutschlands“ (TripAdvisor Award 2017), dem Hotel am Steinplatz.

Und so kamen die Stars gern. Emmy-Preisträgerin Anne Heche eigens aus den USA, Shawne Fielding aus der Schweiz; aber auch Nadine Warmuth, Eva Mona Rodekirchen, Birte Glang, Falk Willy Wild, Caroline Beil & Philipp Sattler, Ellenie Salvo Gonzalez, Raphael Vogt, Timur Bartels, Niklas Schröder, Charles Rettinghaus, Florian Bartholomäi, Luisa Wietzorek u.v.m. – um Freunde zu treffen, sich auszutauschen – und wegen der Verantwortung und der Möglichkeit, die Öffentlichkeit auf dringliche Notsituationen und Herausforderungen aufmerksam zu machen und diese zu bewegen, gemeinsam zu helfen.

Andreas Schwarzhaupt, Vorstand der Peter Ustinov Stiftung: „Hilfe kann so einfach sein. Wir sind gerade dabei, sowohl einen 6.000 l-Wassertank für die Schule zu besorgen, eine Filteranlage, und 1.000nde 1 l-Flaschen für die Kinder, als auch regelmäßige Wasser-Anlieferungen sicherzustellen. Das ist eigentlich nicht unsere Aufgabe oder Kern-Kompetenz, doch wir bekommen tolle Unterstützung von Unternehmen und vielen Privatpersonen. Doch die Kinder brauchen dringend noch mehr Support.“

Über die Peter Ustinov Stiftung

1999 gründete Sir Peter Ustinov gemeinsam mit seinem Sohn Igor, dem heutigen Stiftungsratsvorsitzenden, die Peter Ustinov Stiftung, um Kindern und Jugendlichen über den Zugang zu Bildung UND Kreativität die Chance auf eine eigenständige und optimistische Zukunft zu geben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe, ihrer Religionszugehörigkeit oder ihrem sozialen Hintergrund.

Die Ustinov Stiftung verfolgt in allen Hilfs-, Schul- und kreativen Ausbildungsprojekten weltweit einen holistischen, dreistufigen Ansatz – Zunächst wird die Basisversorgung für die Kinder sichergestellt (z.B. auch Schulessen, Hygiene, Wasser etc.), dann der Zugang zu Bildung gewährleistet (Schulgebäude, Ausstattung, Material, Lehrergehälter etc.) und zusätzlich noch die kreativen Fähigkeiten sowie Handwerk in der kindlichen und jugendlichen Entwicklung nachhaltig gefördert.

Mehr über die Peter Ustinov Stiftung finden Sie unter www.ustinov-stiftung.de

 

 

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.