Philipp Plein Fashion-Show bei ihm zu Hause in Cannes – viel Regen, viel Spaß

Hollywood-Star Anne Heche war auf Einladung von Hermann Bühlbecker in Cannes

So kann’s gehen: Dunkle Wolken an der sonst so strahlenden Côte d’Azur – und ein heftiges Gewitter. Schade für die Gäste der Philipp Plein Show, doppelt schade für den Gastgeber, das Team und die Models, die den großen Nachmittag liebevoll vorbereitet hatten. Aber: Macht nix, wie der Hamburger so sagt. Die Show wurde einfach etwas eher gestartet. Zum Glück!

Denn kaum, dass das letzte Model den „Laufsteg“ – in diesem Falle den Weg durch Philipps Garten – verlassen hatte, fing es wie aus Eimern an zu schütten… Wir „mussten“ dann ins Haus, und konnten so auch mal schauen, wie ein Star-Designer so wohnt. Sehr opulent. Aber trotzdem gemütlich 😉

Dass der Mann Geschmack hat, hatte ja schon die gezeigte Fashion bewiesen – allerdings muss man ehrlich zugeben: Kann nicht jede(r )tragen. Bzw.: Sollte nicht jede(r) tragen… zumindest nicht, wenn man nicht den Idealmaßen des Meisters entspricht… 😉 – üppige Sofakissen und dicke Teppiche passen aber eigentlich überall…

Für uns andere Normalsterbliche war drinnen ein reizendes Süßigkeitenbuffet aufgebaut. Vielleicht zum Trost… der süße Tod war aber lecker 😉

 

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.