Kim kann`s: Schweres Öl für leichte Haare

Kim Kardashian – ein Name, den jeder kennt. Was verbindet man mit ihr? Künstlichkeit vor allen Dingen und eine perfekte Selbstvermarktung. Und sie hat die Haare schön. Immer. Nun gibt es in den USA schon länger die Linie Kadashian Beauty. In Amerika ein riesen Hype. Seit einem Jahr sind zumindest die Haarprodukte auch in Deutschland erhältlich. Zugegeben, ich stehe eigentlich nicht auf Artikel, die den Namen eines großen Stars tragen. Irgendwie verbinde ich diese mit Fan-sein und nicht wirklich mit Qualität. Da schwingen natürlich auch viele Vorurteile mit. Diese muss ich nun revidieren. Eher aus Zufall denn aus Absicht landete ein kleines Fläschchen des „Black Seed Dry Oils“ von Kardashian Beauty in meinem Warenkorb des Hagel Onlineshops ( – dieser führt exklusiv die Haarprodukte der Kardashian Schwestern Kim, Khloe und Kourtney). Ganze 2,96 € kosten 15 ml dieses Haaröls – und ich kam damit auf die Summe, die ich zum kostenfreien Versand meiner hauptsächlichen Bestellungen benötigte. Ein Glück, wie ich heute sagen muss. Denn dieses schwarze kleine Fläschchen möchte ich tatsächlich nicht mehr missen. Es sieht schlicht aus, nicht sonderlich aufregend, aber der Inhalt ist es. Das Kardashian Beauty Black Seed Dry besteht hauptsächlich aus Schwarzkümmelöl, das aus den gepressten Samen gewonnen wird. Es kann unheimlich viel Feuchtigkeit speichern und ist darüber hinaus reich an essenziellen Fettsäuren (Omega-6 und Omega-3). Super für das Haar. Und es stimmt. Mein störrisches, oft glanzloses, Naturwellen geplagtes Haar wurde durch die Anwendung mit dem Öl stark, voll und in sich etwas geglättet. Zudem glänzt es wie Teufel. Es reicht wirklich eine klitzekleine Menge des recht dickflüssigen trockenen Öls – mit den 15 ml kommt man also schon eine recht lange Zeit hin. Es kann im feuchten wie im trockenen Haar angewendet werden und wird schnell vom Haar absorbiert. Keine Angst: Die Haare fetten nicht!

Ein großes Plus ist für mich der Geruch: Es riecht eher würzig herb und auch ein wenig orientalisch, was ich persönlich sehr gerne mag. Die Haare duften auch wirklich lange angenehm und nicht aufdringlich nach dem Produkt. Besonders nach dem Glätten oder generell nach dem Bearbeiten mit Hitze schenkt das Öl dem Haar einen gesunden Glanz und pflegt ordentlich.

Für mich gehört das Produkt fest in meinen Pflegeplan und ich werde es mir definitiv auch wieder kaufen, denn ein gutes Haaröl zu finden, ist meiner Meinung nach gar nicht sooo einfach.

Also, Daumen hoch für das Black Seed Dry Oil von Kardashian Beauty.

PS.: Es gibt noch weitere Produkte, wie Trockenshampoo, Conditioner, Stylingprodukte und sogar Glätteisen und Fön. Von diesen habe ich allerdings noch keines getestet und habe es auch erst einmal nicht vor.

 

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.