It’s Fashion Week, Baby…

Die Hotels sind voll, die Stadt summt wie ein Bienenstock. Und das schon im Januar. Fashionistas und, ganz wichtig in diesem Jahr, „Influencer“, treffen sich seit gestern in der Hauptstadt, um zu zeigen und zu sehen, was uns in den kommenden Saisons modetechnisch begeistern soll. Wer das Ganze wirklich ernst nimmt (aber wer tut das schon freiwillig), hat einen strammen Terminkalender, weil die Shows Schlag auf Schlag starten.

@Photo by Sebastian Reuter/Getty Images for DER BERLINER MODE SALON

Neu in diesem Jahr: die Mercedes Benz Fashion Week findet nicht mehr im traditionellen Zelt am Brandenburger Tor, sondern in einem Kaufhaus in Mitte statt. Auch neu: Die 1. Influencer-Modenschau von styleranking. Die Youtuberinnen Ischtar Isik und Patrizia Palme sowie die Bloggerin Nadine Müller (Shoppinators) wurden eingeladen, je drei Kleidungsstücke zu „entwerfen“…
Damit ist natürlich Aufmerksamkeit garantiert – allein die drei Mädels bringen es ja zusammen auf über 3 Millionen Follower.  Fragt sich nur, was das am Ende noch mit Mode zu tun hat. Oder andersherum – warum ernstzunehmende Designer sich überhaupt noch die Mühe machen, ein langjähriges Studium zu absolvieren, eine Kollektion zu entwickeln etc. pp., wenn’s doch anscheinend nur noch darauf ankommt, möglichst viele Follower zu haben und die Ideen von jemandem zusammenbasteln zu lassen – styleranking schreibt dazu in seiner PM, dass „…die Outfits  von styleranking-Mitarbeiterin und Creative Director Christina Neif geschnitten, genäht und vorbereitet“ wurden…

Derweil an andere Stelle:
Dance, Dance, Dance-Gewinner Philipp Boy und „Angermaier“-Geschäftsführer Axel Munz haben uns Grüße geschickt

Philipp Boy und Axel Munz (re.) hatten viel Spaß bei Holy Ghost

– und Impressionen von der Holy Ghost Show , die ihnen – alles in allem – gut gefallen hat. Auch wenn sie sich ein bisschen „allein unter Frauen“ gefühlt haben, wie Philipp uns schmunzeld erzählte. Aber, die beiden sind ja schon groß und da sind wir uns sicher, dass sie ganz bestimmt ihren Spaß gehabt haben.

So wie auch unser Darling Doreen Steinert, die ebenfalls bei Holy Ghost war und uns dieses hübsche Selfie schickte.

Derweil an einem anderen Ort…

Der Berliner Modesalon zeigte parallel einige andere Schauen, u.a das Defilé von der fabelhaften Antonia Goy. Deren lässige Schnitte und ausgewählt edlen Materialien machen jedes Teil zu etwas ganz besonderem… diesmal hat sie sich anscheinend von   20er/30er Jahren inspirieren lassen:

Eine sehr minimierte, um nicht zu sagen „kühle“ Atmosphäre wählten Jörg Ehrlich und Otto Drögsler von Odeeh für ihre Show im Berliner Schloss…

BERLIN, GERMANY – JANUARY 17: Models walk the runway at the Odeeh defile during the Der Berliner Mode Salon A/W 2017 at Kronprinzenpalais on January 17, 2017 in Berlin, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images for DER BERLINER MODE SALON)

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.