Herbstzeit = Pilzzeit!

Die letzten Tage waren ja soooo schön. Der goldene Oktober hat uns bisher wunderbar verwöhnt… Sonne! Sonne! Sonne! Ein Fest für Pilzsammler, wenn sie so durch die bunt beblätterten Wälder laufen, immer auf der Suche nach dem nächsten Pracht-Exemplar . Nehme ich jedenfalls an. Ich kann einen Fliegenpilz nicht von einer Morchel unterscheiden. Und esse Steinpilze z.B. eigentlich nur beim Lieblingsitaliener – vom Grill.

Das mit dem „Suchen im Wald“ überlass ich zwar immer noch gern anderen, ABER – mein Zugang zu Pilzgerichten aller Art hat sich letzten Samstag massiv geändert. Da waren der beste Ehemann von allen und ich nämlich endlich mal wieder auf dem hübschen Goldbekmarkt in Winterhude. Und abgesehen von den nervigen  Kinderwagen-Kampfgeschwadern (zum Glück nicht so viele wie auf dem Isemarkt), gab es da vor allem wunderhübsche Marktstände. Unser absoluter Liebling war der kleine, feine „Edelpilz“, der sich ziemlich zum Schluß versteckt hatte (also wenn man aus Richtung Winterhude rüber zur Barmbeker Straße geht – sonst ist er natürlich einer der ersten ;-)).

Sooooo viele Pilze. Dicke, dünne. Große, kleine. Rote. Weiße. Braune. Super schön drapiert. Fast zu schade zum Essen. Aber auf jeden Fall ein Foto wert. Natürlich habe ich artig gefragt – und fand die Antwort ganz wunderbar: „Sehr gern. Gegen eine kleine Spende für „Hörer helfen Kindern“. Haben wir – beide – natürlich sehr gern gemacht. Und ihr kriegt hier jetzt Foodporn@it’s best 😉

Edelpilz ist auf Facebook zu finden (ehrlicherweise können die Pilze besser als Social Media… )

oder auf dem
Goldbekmarkt
Goldbekufer 10
22303 Hamburg
Samstag, Dienstag, Donnerstag 8.30 – 13.00 Uhr

 

 

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.