Ein prickelndes Erlebnis – Der Champagne-Preis für Lebensfreude

Qua Job darf ich ja immer wieder auf die schönsten Feste gehen. Und ich gestehe: Das genieße ich sehr. Mein absolutes Highlight ist und bleibt aber der „Champagne-Preis für Lebensfreude“, der seit vielen Jahren immer an einem Montag im Frühling im wunderbaren Hotel Louis C. Jacob an der Elbchaussee gefeiert wird.
Ein Preis für Lebensfreude? Macht das Sinn? Oh ja – denn wie könnte man besser diese wunderbare Leichtigkeit, diese prickelnde Laune versinnbildlichen, die nur ein Champagner vermitteln kann… Nicht von ungefähr soll ja auch schon Dom Pierre Pérignon, der Erfinder des Champagners, vor 300 Jahren ausgerufen haben „Brüder, kommt schnell, ich trinke Sterne!“

Preisträgerin Verena Bentele in charmanter Herrenbegleitung (alle Fotos @Axel Kirchhof)

Doch wer wird ausgezeichnet? Zunächst als Journalistenpreis angedacht, öffnete sich der Champagne-Preis schnell auch anderen Kategorien. Und so wurden neben Medienvertretern auch Künstler und Moderatoren wie Max Raabe, David Garrett, Michele Hunziger und Jan-Josef Liefers ausgezeichnet.

In diesem Jahr entschied die Jury – der Hubertus Meyer-Burckhardt, Kai Diekmann, Alain Fion, Jan Hofer, Christian Josephi, Manfred Kohnke, Günter Schöneis (Initiator des 1998 geschaffenen Preises), Thomas Schröder und Prof. Dr. Helmut Thoma angehören – einmal mehr ganz anders, indem sie den Preis Verena Bentele zuerkannte: Die blinde frühere Spitzensportlerin ist Bundesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Außerdem ist sie Literaturwissenschaftlerin und Autorin – eine absolute beeindruckende Persönlichkeit. Mit einem fabelhaften Humor.

Verena Bentele, mit ihrer Laudatorin Leslie Malton – die eine Menge zu sagen hatte…


„Verena Bentele ist eine außergewöhnliche Preisträgerin des Champagne-Preis für Lebensfreude“, sagt Hubertus Meyer-Burckhardt, Vorsitzender der Jury des Champagne-Preis für Lebensfreude. „Wir haben noch nie eine Leistungssportlerin und noch keine Politikerin ausgezeichnet – und nun verkörpert die Preisträgerin beides. Ihr politisches Amt verlangt ein unglaubliches Durchhaltevermögen. Mit ihrer positiven Ausstrahlung und ihrem mitreißenden Auftreten steckt sie Menschen an und beweist, dass Politik und Lebensfreude nicht im Widerspruch stehen. Wir freuen uns sehr, dass Frau Bentele heute den Preis entgegen nimmt.“

Zur Info
Der Champagne-Preis für Lebensfreude ist eine Auszeichnung, die einmal im Jahr von der Vereinigung der Winzer und Häuser der Champagne im Rahmen eines Gala-Dinners im Hotel Louis C. Jacob an Menschen vergeben wird, die sich „in besonderen Maße um die Lebensfreude verdient gemacht haben“.

 

 

 

 

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.