Deichtorhallen: Jubilee Art Auction

Benefiz-Auktion zeitgenoessischer Kunst zugunsten der Deichtorhallen Hamburg und der Michael Stich Stiftung. Hier im Bild: Deichtorhallen-Intendant Dirk Luckow präsentiert das Werk „Plate with Flowers“ von Ai Weiwei

Benefiz-Auktion zeitgenoessischer Kunst zugunsten der Deichtorhallen Hamburg und der Michael Stich Stiftung. Hier im Bild: Deichtorhallen-Intendant Dirk Luckow präsentiert das Werk „Plate with Flowers“ von Ai Weiwei

Damit hätten wir im Leben nicht gerechnet“, Julia von Jenisch, Vorsitzende des Förderkreises der Deichtorhallen und Deichtorhallen-Intendant Dirk Luckow, waren überwältigt von dem fantastischen Ergebnis der Jubilee Art Auction zu Gunsten der Deichtorhallen und der Michael Stich Stiftung: sensationelle € 880.600 waren insgesamt zusammengekommen, € 642.900 davon für die Deichtorhallen, € 237.700 zu Gunsten der Michael Stich Stiftung.

Der Ex-Tennisprofi hatte selbst 10 Werke von bekannten Künstlern – u.a. Christian Awe – für die Versteigerung zur Verfügung gestellt bekommen und auch vorab schon ordentlich die Werbetrommel für den Abend gerührt: „Wir hatten gestern schon ein kleines Get-Together, um potentiellen Käufern die Werke vorzustellen. Scheint, wir haben alles richtig gemacht“, freute sich der Stiftungsgründer über das Ergebnis.

Und auch der kaufmännische Direktor der Deichtorhallen Bert Kaufmann, war mehr als zufrieden: „Die Erlöse helfen uns sehr, auch in Zukunft Kunst auf höchstem internationalen Niveau in den Deichtorhallen zeigen zu können.“  Insgesamt kamen 52 Werke von international renommierten Künstlerinnen und Künstlern wie Monica Bonvicini, Robert Longo, Elizabeth Peyton, Cosima von Bonin und Ai Weiwei unter den – von den Auktionatoren  Christiane Gräfin zu Rantzau, Chairman Christie’s Germany und Dirk Boll, Managing Director Christie’s Europe – engagiert geschwungenen Auktionshammer.

Benefiz-Auktion zeitgenoessischer Kunst zugunsten der Deichtorhallen Hamburg und der Michael Stich Stiftung. Hier im Bild: Dirk Boll (Managing Director Christie’s Continental Europe), Graefin Christiane zu Rantzau (Chairman Christie’s Deutschland)

Benefiz-Auktion zeitgenoessischer Kunst zugunsten der Deichtorhallen Hamburg und der Michael Stich Stiftung. Hier im Bild: Dirk Boll (Managing Director Christie’s Continental Europe), Graefin Christiane zu Rantzau (Chairman Christie’s Deutschland)

Der Einladung des Förderkreises der Deichtorhallen zur exklusiven Versteigerung folgten rund 400 Gäste, darunter so renommierte Sammler wie Harald Falckenberg und F.C. Gundlach,  nicht nur aus ganz Norddeutschland, sondern auch aus dem Rheinland, München und der Schweiz.

styledarlings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.